Dieter Hebig

 

Geboren am 23. Februar 1957 in Heiligenstadt, ab 1958 Obermaßfeld bei Meiningen, 1973-76 Lehre als "Mechaniker für Datenverarbeitungs- und Büromaschinen mit Abitur" in Zella-Mehlis, 1976/77 Museumsführer am Agrarhistorischen Museum Kloster Veßra.
1972 bis 1990 ehrenamtliches Engagement in der Bodendenkmalpflege und Denkmalpflege.
1977 bis 1982 Studium der Archivwissenschaft und Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin. Spezialisierung auf Historische Hilfswissenschaften, bes. Schriftkunde, Urkunden- und Siegellehre sowie Papiergeschichte. 1982 Diplomarbeit über "Die Verwendung der Minuskel in den Kanzleien der Päpste und der deutschen Kaiser und Könige vom 13. bis zum 15. Jahrhundert" und Abschluss als Diplom-Archivar. 
1982 bis 1990 Mitarbeiter der Staatlichen Archivverwaltung der DDR (1990 Zentrales Amt für Archivwesen) in Potsdam, zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter, später als Fachreferent für Bewertung/Bestandsergänzung und zuletzt als Abteilungsleiter Publikation/Öffentlichkeitsarbeit und Chefredakteur der ARCHIVMITTEILUNGEN. In dieser Zeit zahlreiche Publikationen in Fachzeitschriften, Jahrbüchern u.a. Nach der Auflösung des Zentralen Archivamts Ende 1990 Versetzung in den Wartestand und Entlassung zum 30.6.1991.
Vom 1.7.1991 bis zum 30.6.2007 selbständig, zunächst allein unter der Bezeichnung "Archiv-Service Potsdam", von 1992 bis 1995 in einer oHG. Von 1996 bis 1999 als "Archivberatung und Handelsvertretung" in Berlin, seit September 1999 als "Archivberatung und -fachhandel", ab 2002 "Archivservice und -fachhandel" in Korntal-Münchingen. Daneben Tätigkeit als Archivberater.
Seit 1.7.2007 stellv. Geschäftsführer und Abteilungsleiter in der Fa. Schempp Bestandserhaltung GmbH in Kornwestheim bei Stuttgart.

Publikationen und Projekte
ARCHIVMITTEILUNGEN
ehrenamtl. Denkmalpflege
Genealogie

     Kontakt     

   E-Mail senden  

Ausgabe vom 02.03.14

© Dieter Hebig 2002-2014